"Kleiner Opernball"

Im Bild: Die Gewinnerinnen der Sachpreise sitzend Gerli Wagner, Hedwig Prack, Josefa Meiringer, Gerti Fruth, Frieda Moser
Stehend: STR Elfriede Ressl, Helmut Jarz, STR Barbara Weiß, Dr. Pater Pius Maurer, Hilde Breitler, Hilde Weinzettl, Ballwirtin Martina Ebner, Vizebürgermeister Wolfgang Labenbacher, Marianne Reiter, Traude Bosch, GR Eva Meißnitzer, Bürgermeister Herbert Schrittwieser, GR Anita Kohl und Leopoldine Haselmayer

Der "Kleine Opernball" wurde im Pfarrsaal des Stiftes Lilienfeld gegeben. Viele Parallelen zum Wiener Opernball sind gegeben. Besondere Ehrengäste waren Abt Matthäus, Stadtpfarrer in ruhe Mag. Gottfried Steinböck und Pfarrer Pater Pius Maurer. Die Damenwelt war bestens gekleidet . Musikalisch wurde der Abend von Helmut Jarz gestaltet. Martina Ebner sorgte für das leibliche Wohl. Ihre Schnitzerl waren wieder sprichwörtlich bestens. Durch das Programm geleitete Vizebürgermeister Wolfgang Labenbacher. Bürgermeister Schrittwieser erwies sich als äußerst beweglicher Tänzer. Zur Verlosung gelangten die im Vorjahr erschienen Bücher über Mathias Zdarsky und Hermann Lilienfeld. Den Hauptpreis, einen von der Volkspartei gespendeten Geschenkkorb, gewann Josefa Meiringer. Viel Freude bereiteten für Hedwig Prack und Frieda Moser zwei von Ing. Peter Bauer gemalte Stilleben. Seniorenbundobfrau STR Elfriede Ressl dankte der ÖVP-Gemeinderatsfraktion für die großzügige Einladung.